GEWmbH

Gesellschaft für Elektrowärme

Wärmebehandlung von metallischen Bauteilen aller Art...

Bildbeschreibung
Image description
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Über uns


Seit drei Jahrzehnten behauptet sich die Gesellschaft für Elektrowärme sowohl auf dem heimischen als auch dem internationalen Markt. Der Erfolg erscheint uns nicht zufällig sondern Ergebnis eines konsequenten Bekenntnisses  zur  Dienstleistungsqualität und Kundenzufriedenheit.

 

Wir verbinden damit folgende Grundsätze in der Qualitätssicherung:

  • Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind der einfachste und sicherste Weg zu umfassender Qualität.
  • Qualität heißt nicht nur, dass technische oder vertragliche Anforderungen erfüllt werden, sondern dass den Erwartungen des Kunden umfassend entsprochen wird.
  • Jeder Mitarbeiter darf vertrauensvoll mit der Unterstützung von Kollegen und Vorgesetzten in der Erfüllung seiner Aufgaben rechnen. Nur so kann das Verantwortungsbewusstsein gestärkt werden.
  • Kosten lassen sich nur durch Fehlervermeidung, nicht durch Fehlerfindung reduzieren. Deshalb kommt Fehleranalyse und Vorbeugung ein hoher Stellenwert zu.
  • Um ein umfassendes Qualitätsmanagement zu erhalten und auszubauen, müssen alle Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten in das System einbezogen werden.
  • Qualität ist insbesondere auch das Ergebnis eines ständigen Verbesserungsprozesses. Es ist die ständige Aufforderung an alle Mitarbeiter, diesen Prozess mitzugestalten. Es ist zudem die Aufgabe der Unternehmensleitung, Ziele im Sinne dieses Prozesses zu formulieren und deren Umsetzung zu verfolgen.

 

Für Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz gilt in gleichem Maße:

  • Ein Arbeitsschutzsystem ist nach den Kriterien des SCC aufrechtzuhalten. Wobei sämtliche Aspekte zu berücksichtigen sind, die eine gefahrlose Abwicklung der Arbeiten im Betrieb und auf den Baustellen der Geschäftskunden im Sinne des SGU (Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz) ermöglichen.
  • Der Schutz der Gesundheit sowohl der eigenen Mitarbeiter als auch aller anderen Menschen im Arbeitsumfeld von GEW, die Unversehrtheit von Sachgütern, ebenso wie der Umweltschutzgedanke etwa bei Abfallentsorgung und Abfallvermeidung steht bei unserem Handeln an erster Stelle.
  • Das Sicherheitsbewusstsein wird von den Führungskräften vorgelebt und den Mitarbeitern vor dem ersten Einsatz vermittelt. Es wird als Grundvoraussetzung für das Engagement und die Motivation eines jeden Mitarbeiters angesehen.
  • Die Überwachung des Systems und die Einhaltung der Standards erfolgt von der obersten Leitung durch regelmäßige Audits und Sicherheitsinspektionen.
  • Darüber hinaus verpflichtet sich die Geschäftsführung, bei der Durchführung aller Arbeiten die geltenden Normen, Standards, Regeln und Vorschriften einzuhalten, auch dann, wenn dies nicht ausdrücklich in Vertragsunterlagen gefordert wird.

 

 

Die Geschäftsleitung (Hückeswagen), im Juni 2013

Egal welches Bauteil...

...vorschriftsmäßiger Wärmeverlauf ist sicher !